Himmel auf Erden - Der Impuls zum 3. Advent

Bild: Pixabay
Bild: Pixabay

Erfahrungen brauchen eine Deutung. Maria ist überwältigt vom Anruf Gottes durch den Engel Gabriel. Wenn Gott ins Leben tritt fehlen einem oft die richtigen Worte. Elisabet, ihre Verwandte und selbst schwanger, bringt Licht ins Dunkel: Ihr Kind hüpft in ihrem Leib. Es erinnert an den Freudentanz König Davids um die Bundeslade.
Jetzt entdeckt Maria, dass der Himmel schon mitten in ihrer Welt zu erfahren ist:
Meine Seele preist die Größe des Herrn und mein Geist jubelt über Gott, meinen Retter. … Er zerstreut, die im Herzen voll Hochmut sind; er stürzt die Mächtigen vom Thron und erhöht die Niedrigen. Die Hungernden beschenkt er mit seinen Gaben und lässt die Reichen leer ausgehen. Er nimmt sich seines Knechtes Israel an und denkt an sein Erbarmen, das er unsern Vätern verheißen hat, Abraham und seinen Nachkommen auf ewig. (Lukas 1,46-53)