Abschied von Eva-Mira Laux

Am kommenden Sonntag, dem 15. Juli verabschiedet die katholische Gesamtkirchengemeinde die Gemeindereferentin Eva-Mira Laux. Der Gottesdienst beginnt um 10.30 Uhr in St. Johannes, Steinbach. Im Anschluss findet im Paradiesgärtlein neben der Kirche ein Empfang statt.

Eva-Mira Laux wird ab September einen ungewöhnlichen Weg gehen. Sie schließt sich in Paris der Ordensgemeinschaft der "kleinen Schwestern vom Evangelium" an. Eva-Mira Laux war seit September 2016 Mitarbeiterin in der Gesamtkirchengemeinde. Ihr Arbeitsschwerpunkt befand sich in der St. Johannes-Gemeinde. Auf Stadtebene war sie für die Erstkommunionvorbereitung zuständig. Sie initiierte das Taizé-Gebet in St. Johannes und unterrichtete katholische Religion an den Grundschulen in Sulzdorf und Michelbach. Im Frühjahr schloss sie mit der Zweiten Dienstprüfung ihre Berufseinführung erfolgreich ab.